Genuss Blog

Backunterricht in der Berufschule Linz 7

Haubi's Paneologie mobilHaubi's Paneologie mobil
Haubi’s macht mit seinem Zentrum für Paneologie mobil und verwandelt einen Schulungsraum in Linz in eine Backstube, um den Schülern das Backen und das Thema Ernährung näher zu bringen. Ein Tag zum Anfassen, Mitdenken und mit vielen neuen Erfahrungen für die Schülerinnen und Schüler.

„Fachunterricht kann auch einmal anders gestaltet werden“, dachte sich Herr Dipl. Pädagoge Peter Anderle aus der Berufsschule Linz 7. Bei der Lehreinheit Brot & Gebäck sollte diesmal gebacken und vor allem gekostet werden. Nicht nur das Backen selber, sondern der Weg des Korns vom Feld ins Körberl, wurde den Schülern einer ersten Lehrlingsklasse der SPAR Akademie nähergebracht.

Selbst gebacken

Gleich zu Beginn wurde der Unterschied zwischen vorgegarten Teiglingen und halbgebackenen Produkten erklärt. Ein sehr wesentlicher Unterschied, weil die Teiglinge erst im Geschäft das erste Mal frisch gebacken werden, und so ihren vollen Geschmack und Aromen entwickeln können.

Danach durften die 22 Schüler selbst Hand anlegen. Mit viel Spaß und Kreativität wurden Semmeln veredelt, Salzstangerl bestreut und sogar Mohnflesserl per Hand geflochten. Dann wurden die tollen Kunstwerke in den Ofen geschoben. 

Vom Feld ins Körberl

Im theoretischen Teil wurde der Weg des Korns vom Feld ins Körberl genauer unter die Lupe genommen. Welche Getreidearten gibt es? Was ist ein Spelzgetreide? Was passiert in der Mühle? Klappert die noch am rauschenden Bach oder gibt es da schon etwas anderes? Fragen über Fragen, die mit viel Anschauungsmaterial und Witz beantwortet wurden.

Vollkorn - was ist das?

Dass Kornspitz, Topfenkornweckerl und Co KEIN Vollkorngebäck sind, hat erst einmal alle überrascht. Dunkles Gebäck bedeutet nicht unbedingt Vollkorn. Zu diesem Thema wurde umfassend aufgeklärt, intensiv verkostet, und analysiert. Danach musste von den Schülern "erschmeckt" werden um welche Gebäcksorten es sich handelt. Eine Aufgabe die bravourös gemeistert wurde!

Die Welt der Gerüche

Nachdem soviel gekostet, gebacken und diskutiert wurde war es Zeit für die Aktivierung des Geruchssinns. Brot und Gebäck beinhaltet einen Fülle von Aromen und diese mussten die Schüler in einem Geruchstest erkennen. Eine wirklich schwierige Aufgabe. Viele Düfte sind bekannt, doch der Name dazu fällt einem oft nicht ein. Auch Herr Dipl. Pädagoge Peter Anderle war sich nicht immer sicher, was er da genau riecht. 

Es war ein sehr spannender und lustiger Vormittag in der Berufsschule 7 in Linz. Wir hoffen, dass die Spar Lehrlinge das Gelernte gut umsetzten können und freuen uns auf den nächsten Besuch, wenn es wieder heißt: Zeit für „Haubi’s Paneologie mobil“! 

Über den Autor

Kommentare

Liebe Frau Mag. Weigl, liebe Frau Buder! Ich darf mich auch an dieser Stelle nochmals recht herzlich für Ihre Schulung "Vom Feld ins Körberl" bedanken. Es war für meine Schüler und auch für mich ein Erlebnis, diese Schulung an der BS Linz 7 zu haben. Der angekündigte "Test" viel sehr positiv aus. Dank Ihrer methodisch einmaligen Aufbereitung und der vielen Tipps aus der "Backpraxis" wurde der Tag zum wichtigen Teil in der Verkäuferausbildung. Ich freue mich schon sehr auf unseren nächsten "Backtermin" an der BS Linz 7. Liebe Grüße, Peter Anderle
Super Artikel!
Lieber Herr Anderle! Danke vielmals, das Lob freut uns besonders. Nachdem es allen so gut gefallen hat kommen wir natürlich gerne wieder und sind für den nächsten Termin Ende Februar voll motiviert. Mit lieben Grüßen Brigitte Weigl

Neuen Kommentar schreiben


  • Kontakt
  • Impressum
  • Anreise
  • Haubi's Bäckerei & Konditorei Anton Haubenberger GmbH

    Kaiserstraße 8
    3252 Petzenkirchen
    Österreich

    Tel.: +43 (7416) 503 - 0
    Fax: +43 (7416) 503 - 30
    E-Mail: office@haubis.at