Haubis Bärlauchweckerl richtig kombiniert

test

Haubis Bärlauchweckerl richtig kombiniert

20.03.2017 Das pikante Weckerl mit reichlich Bärlauch leistet pünktlich zum Saisonstart seinen Beitrag, um fit in den Frühling zu starten. Die neue Form eignet sich ideal zum Belegen. Genusstipp: Mit Butter oder etwas Frischkäse genossen, kann die Knoblauchnote unterstützt werden.

 

So könnt ihr das Bärlauchweckerl optimal kombinieren:

Jause – vormittags oder nachmittags:

  • ganz einfach mit etwas Butter
  • mit Frischkäse gefüllte Schinkenröllchen, garniert auf frischem Salat, hart gekochten Eiern und Hartkäse (z. B. Gruyére)
  • mit frischem Topfenkräuteraufstrich, Radieschen und Karottensticks

Bärlauchweckerl als Suppenbeilage:

  • Erbsen-Lauch-Cremesuppe und mit pochiertem Ei
  • Knoblauchcremesuppe, eventuell mit Croutons vom Bärlauchweckerl zum garnieren

Bärlauchweckerl zur warmen Hauptspeise

  • gegrilltes Rinderfilet (zubereitet mit etwas Zitrone, Petersilie, Salz, Pfeffer) und Gemüse, z. B. Aubergine, Champignongs und geröstetem Gemüse und ev. verfeinert mit Brie
  • mit Frischkäse gefüllte Hühnerbrust (eventuell leicht mit Zitrone betäufeln) und gerösteten Erdnüssen verfeinert

Bärlauchweckerl als Salatbeilage

  • Rucola, Feta, Radieschen und garniert mit Apfelstückchen und Tomaten und je nach belieben mit gegrilltem Lachs 

Aktuelles


  • Kontakt
  • Impressum
  • Anreise
  • Haubis Bäckerei & Konditorei Haubis GmbH

    Kaiserstraße 8
    3252 Petzenkirchen
    Österreich

    Tel.: +43 (7416) 503 - 0
    Fax: +43 (7416) 503 - 30
    E-Mail: office@haubis.at